April 21, 2021

Schnell nüchtern werden

Du bist sternhagelblau (oder bekifft) und suchst einen Weg schnell wieder nüchtern zu werden?

Was ist dran an den ganzen Tipps & Tricks und helfen sie wirklich?

Nach dem Lesen dieses Beitrags weißt Du es und bist im besten Fall bald wieder nüchtern wie die Jungfrau Maria.

Starten wir mit den Basics, damit Du verstehst wie der Fusel in Deinem Körper wirkt.

Über die Wirkung von Alkohol

Einige alkoholische Getränke werden vom Körper schneller aufgenommen als andere. "Hartes Zeug" wie Schnaps zieht schneller als "Mädchengetränke" wie ein weißer Spritzer.

Alkoholische Getränke enthalten logischerweise eine unterschiedliche Menge an Alkohol.

  • Im Bier ist 5 Prozent Alkohol (einige Biere haben mehr, andere weniger).
  • Wein besteht zu 12 bis 15 Prozent aus Alkohol.
  • Schnaps hat etwa 45 Prozent Alkohol (plus/minus).

Mit ein paar Shots kannst Du Dich schneller wegschießen als mit Bier.

Heute "Party Hard" und morgen trotzdem fit wie ein Turnschuh?!

one47 After-Party-Shot

Hol Dir jetzt den coolen After-Party-Drink mit natürlichen Pflanzenextrakten für lange Nächte und grandiose Partys!

Als Amateur spürst Du den Fusel vielleicht schon nach 10 Minuten und nach 30-40 Minuten hat seine volle Power eingeschlagen. YES! 😉

Wie lange es dauert, bis der Alkohol von Deinem Body aufgenommen wird, hängt natürlich auch davon ab, wie schwer Du bist und wie viel Du zuvor gegessen hast.

Im Körper angelangt, kümmert sich die Leber darum, den Alk wieder loszuwerden. Bei "normalen" Trinkern dauert es ungefähr eine Stunde, bis die Leber die Menge Alkohol eines üblichen alkoholischen Getränks (Bier, Wein oder Schuss) wieder abgebaut hat.

Säufst Du schneller als Deine Leber arbeitet, dann steigt Dein Blutalkoholspiegel und Du wirst nach und nach voll wie ein Eimer.

Doch kannst Du jetzt etwas tun, um schnell wieder nüchtern zu werden?

Mythen über schnelles Nüchtern werden

Mythos #1: Trinke starken Kaffee um nüchtern zu werden

Alkohol macht Dich irgendwann hundemüde. *Gähn*

Koffein hingegen wirkt aufmunternd, kann jedoch den Alkoholstoffwechsel leider nicht beschleunigen.

Du kannst Dich zwar mit ein paar Braunen tatsächlich wieder munterer und frischer fühlen, nüchterner wirst Du davon aber nicht, sorry!

Kaffee ist also schon mal nicht der "Allheilsbringer".

Mythos #2: Dusche kalt um nüchtern zu werden

Eine kalte Dusche kann Dir definitiv wieder neues Leben einhauchen und Dich nach einer durchzechten Nacht wieder aussehen lassen wie ein Mensch.

Aber kann sie den Alkoholabbau beschleunigen?

Leider nein.

Die Wirkung hält auch nur so lange, solange das kalte Wasser auf Dich prasselt. Schon kurz darauf fühlst Du Dich meistens wieder hundeelend.

Hackevoll zu kalt zu duschen ist ebenfalls nicht empfehlenswert und kann sogar dazu führen, dass Dein Kreislauf verrückt spielt und Dich niederstreckt.

Duschen ist also gut, um Dir den Rausch aus dem Gesicht zu waschen, aber nicht, um schneller wieder nüchtern zu werden.

Mythos #3: Iss heiß & fettig um nüchtern zu werden

Alkohol wird über die Magenschleimhaut aufgenommen.

Wenn Du Dir also vor dem Saufgelage einen BigMac mit Pommes reingezogen hast, wird der Alkohol langsamer in Deinen Blutkreislauf aufgenommen.

Dennoch ist es in etwa 10 Minuten soweit und der Alk landet in Deinem Blutkreislauf (plus/minus ein paar Minuten, je nachdem, wie geeicht Du bist).

Sobald das passiert ist, kannst Du die "betüttelnde" Wirkung nicht mehr aufhalten, auch wenn Du jetzt beginnst zu fressen wie ein Schwein.

Es ist zu spät Kumpel(in)!

Also auch heiß & fettig zu essen, scheidet aus, wenn Du schnell(er) wieder nüchtern werden möchtest.

Mythos #4: Kotz Dir die Seele aus dem Leib

Du bist schon grün im Gesicht und Du könntest kotzen wie ein Reiher?

Tu es, wenn Du willst, aber es wird nicht Deinen Blutalkoholspiegel senken!

Zwar fühlst Du Dich danach vermutlich besser, weil das "Gift" raus ist, plötzlich nüchtern bist Du dadurch aber nicht.

Wenn also nicht direkt der erste Schluck wieder in der Schüssel landet, hilft auch "der Call" mit dem Klo nicht.

Auweia! Man hat's aber auch nicht leicht, wenn man gerne einen über den Durst trinkt (oder zu viel Gras raucht)! 😉

Wie Du vor dem Schlafengehen nüchtern werden kannst

Ein guter Weg, um nüchtern zu werden, ist eine gute Nachtruhe.

Während Du döst, hat Deine Leber Zeit, den gesamten Alkohol abzubauen.

Aber der Schlaf kann auch gefährlich sein, wenn Du beim Saufen überdosiert hast und eine Vergiftung droht.

Eine Alkoholüberdosierung (Alkoholvergiftung) kann tödlich sein oder zu irreversiblen Hirnschäden führen.

Alkohol beeinflusst nicht nur das Sprachzentrum (BlaBla), sondern auch die Nerven, die für den Würgereflex verantwortlich sind. So kann es passieren, dass man sich im Schlaf übergibt und sogar zu ersticken droht (alles schon passiert).

Blau wirst Du zwar schnell einschlafen, aber Dein Schlaf wird durch den Alkohol nicht so relaxt sein, wie ohne.

Deshalb hier ein paar Tipps, die Dich besser schlafen und im besten Fall schneller nüchtern werden lassen:

  • Trink vor dem Schlafengehen ein großes Glas Wasser, um die dehydrierende Wirkung von Alkohol zu bekämpfen.
  • Lass ein weiteres großes Glas Wasser auf Deinem Nachttisch und trink beim Aufwachen einen Schluck.
  • Stelle einen Eimer oder eine Schüssel neben Dein Bett, falls Du kotzen musst.
  • Probier vor dem Schlafengehen und nach dem "Erwachen" mal den After Party Drink one:47*, um Deinen geschundenen Body direkt wieder mit wichtigen Mineralien, Vitaminen und Stoffen aufzufüllen.

Lass aber in jedem Fall die Finger von Schlaftabletten oder andere (Anti-)Depressiva ein, wenn Du getrunken hast.

Und stell Dir den Wecker, wenn Du morgens früh raus musst - viel Spaß in der Arbeit oder Uni! 😉

Wie Du nach dem Aufstehen wieder nüchtern werden kannst

Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern und Du bist breit und hast einen Brummschädel wie er im Bilderbuch steht!

Jaja, ein Kater kann brutal sein, aber die meisten lösen sich innerhalb von 24 Stunden von selbst wieder in Luft auf.

Das Beste ist jetzt Zeit und Ruhe.

Und folgende Tipps, die Dir helfen können, Dich besser zu fühlen und die Wartezeit zu verkürzen:

  • Schlaf Deinen Rausch aus. Lass Deinen Körper regenerieren.
  • Nimm ein Anti-Kater Getränk.
  • Trink alternativ einfach Wasser, um der dehydrierenden Wirkungen von Alkohol entgegenzuwirken.
  • Trink ein mit Vitaminen und Mineralien angereichertes Sportgetränk oder Anti-Kater Getränk wie Powertrade* oder one:47*.
  • Falls vorhanden, kümmere Dich um Deine Kater-Übelkeit.
  • Koffein kann helfen, der Müdigkeit Herr zu werden, aber es kann auch die Übelkeit verschlimmern oder zu Durchfall führen.
  • Behalte einen kühlen Kopf und leg etwas Eis oder ein nasses Tuch auf.
  • Lass die Jalousien herunter oder setzt die Kojak-Brille auf, um Deine Augen vor grellem Licht zu schützen.
  • Frühstücke herzhaft.
  • Schütte erstmal keinen Fusel nach. Die "Reparatur Halbe" danach ist reiner Mythos!

Fazit

Ich habe keine guten Nachrichten für Dich!

Frag Deinen Arzt, ob Du das "Nüchtern werden" irgendwie beschleunigen kannst und er wird Dir die Wahrheit sagen: NEIN!

Das einzige, was die Alkoholkonzentration in Deinem Blutkreislauf senkt, ist die Zeit. 

Die hier genannten Methoden und Tipps können Dir helfen, Dich besser, frischer und wieder wie ein Mensch zu fühlen, am Ende wirst Du Deinen Rausch (wie auch immer er entstanden ist) aber aussitzen müssen.

Vertreib Dir Deine Langeweile zum Beispiel damit, um die nächste After Work Party zu organisieren oder diese Trinksprüche auswendig zu lernen. Have Fun! 🙂

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du möchtest erfahren, wie viel Promille Du noch intus hast?

>