November 1, 2021

Mario Kart Trinkspiel

Ohne Reue am Wochenende saufen - das geht natürlich nur mit dem wichtigen Motto "Don't Drink and Drive".

Doch was, wenn es eine Ausnahme gäbe und Du Deine Fähigkeiten am Steuer auch unter Alkoholeinfluss testen könntest? Und das Ganze, ohne Dich oder andere zu gefährden?

Dazu sage ich nur eins: Willkommen zum Mario Kart Trinkspiel, das Dich virtuell am Steuer eines Rennwagens oder Motorrads herausfordert! 🙂

(Un-)Fair bis zum Sieg? Darum geht's beim Mario Kart Trinkspiel...

Das Schöne (oder eben auch Gemeine) bei Mario Kart: Selbst der schlechteste Fahrer hat eine Chance, einen guten Platz zu machen - ob nun alkoholisiert oder nicht. 😉

Denn das Spiel lebt nicht nur vom Fahrtalent eines jeden Spielers, sondern auch von den mal mehr und mal weniger fair verteilten Aufgaben, die sich in den charakteristischen, bunten Boxen verbergen.

Um sie einzusammeln und das Spiel vielleicht sogar als Letzter nochmal ordentlich aufzuwirbeln, musst Du lediglich durch sie hindurchfahren.

Schon bringt Dich eventuell ein Kugelwilli (so ähnlich wie eine Rakete) an die vorderste Front - oder ein Blitz sorgt dafür, dass alle anderen ausgebremst und kleiner werden.

In der Version als Trinkspiel kommt natürlich die Herausforderung hinzu, dass mit jedem Patzer oder jedem Ereignis (je nach festgelegter Regelung) der Blutalkoholgehalt ansteigen kann (und soll ;-)).

Daher ist diese Variante nur ab 18 Jahren erlaubt!

Zubehör für den feucht-fröhlichen, virtuellen Autoabend

Generell ist Mario Kart ein Rennspiel, das auf einer Konsole von Nintendo gespielt wird.

Du benötigst das folgende Zubehör:

  • Das Spiel selbst: Eine aktuelle Version ist Mario Kart 8 für die Switch*.
  • Eine geeignete Konsole, zum Beispiel Nintendo Wii*, Wii U* oder Switch*.
  • Pro Mitspieler einen Controller.
  • Auf Wunsch zusätzlich bequeme Lenkräder (die Deluxe-Version findest Du zum Beispiel bei Amazon*).
  • Für das Mario Kart Trinkspiel: Alkohol nach Wahl.

Und so sieht das dann im Live-Betrieb aus. 🙂

Anzahl der Spieler

Je nach Anzahl der verfügbaren Konsolen und Controller können zwei, drei oder vier Spieler zu Hause spielen.

Im lokalen Spiel über die Switch sind maximal acht Spieler möglich, dann jedoch nur über die so genannte Handheld-Variante. Hier fehlt der gemeinsame Blick auf den großen Bildschirm.

Doch keine Sorge - das Mario Kart Trinkspiel macht auch zu zweit schon super viel Spaß! 🙂

Spielregeln

Das Ziel von Mario Kart selbst ist es, als Erster im Ziel einer bestimmten Rennstrecke anzukommen.

In der Regel werden drei Runden - bei manchen Varianten auch drei Abschnitte, zum Beispiel in Form einer winterlich gestalteten Abfahrt - gefahren.

Am Ende zählt nur, wer in Runde drei bzw. Abschnitt drei zuerst über die Ziellinie fährt.

Das heißt: Selbst wenn Du die ganze erste und zweite Runde lang die Pole-Position verteidigen konntest, kann in der dritten Runde ein anderer den Sieg heimfahren.

Unfair, oder?! 🙂

Aber trotzdem irgendwie cool, denn so kann der Außenseiter zum gefeierten Gewinner werden!

Anleitung für die Trinkvariante

Die genaue Anleitung für das Trinkspiel legst Du selbst mit Deinen Mitspielern fest.

Hier gibt es keine klaren Regeln - alles ist erlaubt, sofern jeder Mitspieler vorab zustimmt.

Beantworte vorab die folgenden Fragen, um eine individuelle Anleitung festzulegen:

  1. Welches Getränk soll es sein?
    Das "Gift des Abends" kann sowohl Bier als auch Wein sein. Fortgeschrittene greifen zwar lieber zum harten Tobak und wählen Wodka, Gin oder sogar Absinth. Du solltest aber keineswegs über Deine persönlichen Grenzen gehen und vielleicht erst einmal testen, wie oft Du bei einem Trinkspiel tatsächlich zum Glas greifen musst und wie Dein Körper darauf reagiert (Stichwort: Kater). 😉 Daher empfiehlt sich für die erste Runde ein softes, alkoholisches Getränk. Saufen kannst Du später immer noch!
  2. Wann soll getrunken werden?
    Der wichtigste Part der Regeln legt fest, wann im Ablauf des Spiels zum Glas gegriffen werden muss. Bei Mario Kart kannst Du zum Beispiel immer dann trinken, wenn Du kurz vor der Zieleinfahrt bist. Das kostet jeden Mitspieler noch ein paar Sekunden extra. Wer diese Regel vergisst, muss in der folgenden Runde sogar zweimal ans Glas! Oder Du trinkst, wenn ein bestimmtes Item eingesammelt wird, eine gewisse Strecke kommt oder oder. Ein paar Tipps gibt es später noch.
  3. Wann ist Schluss?
    Saufen bis zum Umfallen - das kann selbst der trinkfesteste Kumpel nicht immer wollen. Lege also vorab fest, wie viele Runden lang gefahren werden soll oder ob es eine "Trinkgrenze" gibt. Hat ein Pechvogel zum Beispiel schon vier Gläser exen müssen, sollte es für den Abend gut sein.

Tipp: Lustige Facebook-Fotos runden das Event ab.

Ablauf, Aufgaben und Ziele

Beim Mario Kart Trinkspiel hast Du gleich zwei Ziele: Als Erster oder zumindest in einer vorderen Position ins Ziel fahren und nicht zum Beispiel durch Fahrfehler ständig trinken zu müssen.

Immerhin hast Du mit klarem, nüchternem Kopf einen Vorteil gegenüber angesäuselter Mitfahrer. Du wirst auf jeden Fall merken, warum "Don't Drink and Drive" so ungemein wichtig ist!

Wichtig - das ist auch ein gutes Stichwort für die Items: Diese können spielentscheidend sein und sollten immer eingesammelt werden!

Wenn Du eine Item-Box verpasst, ist das besonders für den Ersten ein kleines Desaster.

Immerhin braucht er dringend eine Abwehr für die Angriffe von den hinteren Plätzen! Ärgerlich, wenn Du diese aufgrund einer mäßigen Fahrweise verpasst hast!

Tipps und Tricks zum Trinken

Du kannst festlegen, dass jeder einen Schluck trinken oder ein Glas exen muss, wenn ein bestimmtes Ereignis eintrifft.

Hier ein paar Ideen und Varianten, geordnet nach ihrer wahrscheinlichen Häufigkeit.

Anfänger sollten sich also auf die ersten Tipps fokussieren, während die späteren Tipps nur etwas für Hardcore-Trinker sind!

Du trinkst also zum Beispiel, wenn

  • Dich ein bestimmter Fahrer überholt.
  • Du einen bestimmten Fahrer überholst.
  • Du bremsen musst.
  • Du aus Versehen in die falsche Richtung fährst.
  • Dein Item keinen Mitfahrer erwischt hat (z.B. der rote Panzer zerschellt oder vorbeifliegt).
  • Ein bestimmtes Item eingesammelt wurde (zum Beispiel der Kugelwilli oder der blaue Panzer, der nur den ersten Fahrer trifft).
  • Du als Letzter ins Ziel gefahren bist.
  • Du als Erster ins Ziel gefahren bist.
  • Du Dich in der letzten Runde dem Ziel näherst.
  • Du eine Item-Box einsammelst.
  • Du eine Item-Box verpasst.
  • Dich jemand überholt.
  • Du jemanden überholst.
  • Du von irgendetwas getroffen wurdest.
  • Du jemanden mit irgendetwas triffst.
  • Eine Runde gefahren wurde.
  • Du Gas gibst.

Zusatzregel: Du darfst erst dann trinken, wenn Du rechts rangefahren bist und Dein Fahrzeug steht. Don't Drink and Drive einmal anders!

Und auch die Menge des "Strafalkohols" kannst Du in den Regeln festlegen.

So ist zum Beispiel für eine verpasste Item-Box nur ein Schluck fällig, während der Angriff mit dem blauen Panzer das Exen eines gesamten Glases erfordert.

Alternativen und Varianten

Eine Alternative ganz ohne Kater ergibt sich durch die Möglichkeit, quasi unendlich viele Rennen fahren zu können.

Wie wäre es mit einem Aufmerksamkeitstest und Du fährst 100 Runden Mario Kart 8 mit Deinen Freunden?

Wetten, dass Du am Ende nicht mehr ganz so motiviert bist wie am Anfang?

Wie das Ganze aussehen kann, zeigt das YouTube-Video von Pietsmiet. Achtung anstrengend! 😉

Hab einen feucht-fröhlichen Abend (oder Tag) mit Deinen Freunden!

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Du möchtest erfahren, wie viel Promille Du noch intus hast?

>
one47 After-Party-Shot

one:47: Anti-Kater "Wundermittel"?